IWWT-Linearbeagser für die Impulsbegasung

Bei der Impulsbegasung wird die Luft oder das Gas mit zeitlichen Unterbrecungen in das Wasser eingetragen. Das Wasser ist weniger übersättigt, wodurch mehr Gas in Lösung gehen kann.

Durch die starre Form der Linearbegaser sind die Durchmesser der Blasen bei unterschiedlichem Luftvolumen näherungsweise konstant. Dadurch bleiben die Gasbalsen und damit die Diffusionsfläche auch bei großem Luftvolumen konstant.

Impulsbegasung und gleichbleibende Blasendurchmesser S. 1

Impulsbegasung und gleichbleibende Blasendurchmesser S. 2