IWWT-Linearbegaser in der Aquakultur

In Aquakulturen werden IWWT®-Linearbegaser dem ersten Anschein nach in klarem und sauberem Wasser eingesetzt. Tatsächlich sind die Begaser in Aquakulturen hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Die Fische stoßen ständig gegen die Begaser, eine Belastung wie in Kläranlagen unüblich.

Eine andere Belastung sind die Ausscheidungen der Fische, die oft sehr fetthaltig sind. Die Ausscheidungen lagern sich auf den Begaserrohren – wie im Übrigen auf allen Belüftern und Ausströmern – ab. Dennoch wird die Funktion der Begaserrohre durch die Ablagerugnen nicht eingeschränkt.

Außerdem stehen Bakterien, die die Ausscheidungen als Nahrungsquelle nutzen, mit den Fischen in Konkurrenz zum Sauerstoff. Dadurch muss ständig mehr Sauerstoff eingetragen werden als eigentlich für die Fische nötig.

Diese Anforderungen an eine stets ausreichende Sauerstoffversorgung erfüllen IWWT®-Linearbegaser jederzeit zuverlässig.

Eine Übersicht

.

Anlass

Sauerstoffeintrag

Ausströmer vor Ersatz

Betrieb Ausströmer vor Ersatz

Energieverlust Ausströmer vor Ersatz

Funktionstest & Abnahme Zwei-FeldIWWT- Linearbegaser

Video Zwei-Feld IWWT-Linearbeagser

LINK VIDEO AQUA

Zwei-Feld Modul IWWT-Linearbegaser

Ein-Feld Modul IWWT-Linearbegaser

und das Video von der Abnahme des Zwei-Feld Moduls in der Aquakultur.

https://hidrive.ionos.com/lnk/QSggklzx